kurz erklärt

Richtig wählen

Am 20. Oktober für den Nationalrat Liste 8, Bündnis Grüne BastA! jgb einlegen.

Nationalratswahlen sind Proporzwahlen: Zuerst werden die fünf Nationalratssitze auf die Listen mit den meisten Stimmen verteilt. Jede Stimme für eine Kandidatin, einen Kandidaten unserer Liste wird als Stimme für die Liste 8 gezählt. Wenn eine Person unserer Liste durch eine Person einer anderen Liste ersetzt wird (panaschieren), erhalten wir eine Stimme weniger. Die Personenstimmen spielen erst in der zweiten Zählung eine Rolle, wenn die Sitzverteilung feststeht.

Darum:

  • Liste 8, Bündnis Grüne BastA! jgb unverändert einwerfen, das nützt uns am meisten!
  • Jeder listenfremde Name kostet uns eine Listenstimme.
  • Persönlichen Favorit*innen der Liste können maximal zwei Stimmen gegeben werden, indem ein Name der Liste ersetzt wird (kumulieren).
  • Wenn die kumulierte Person der gleichen Liste angehört, hat dies auf die Listenstimmen keinen Einfluss